DAS WAR ART4SCIENCE AUF DER BIENNALE 2022!

Hier bekommen Sie einen exklusiven Einblick in unseren Workshop „Navigate Cancer Through Artistic Roadmaps“ mit Molekularbiologe Heinrich Kovar und Künstlerin Ruth Mateus-Berr sowie der anschließenden Opera Aperta „Arts and Social Impact“ von der diesjährigen akademischen Biennale in Venedig.


Im Workshop haben sich unterschiedlichste Disziplinen haben sich gefunden, unter anderem Musiker:innen, Betreuer:innen sozialer Einrichtungen, Studenten:innen, Mediziner:innen und Biologen:innen nahmen daran teil.

Gemeinsam wurde zunächst über wiederkehrende Muster sog. „Patterns“, die eine entscheidende Rolle bei der Erforschung bösartiger Zellen spielen, diskutiert. Molekularbiologe Heinrich Kovar versuchte dabei seine täglich hochkomplexe Arbeit verständlich zu erklären.


Die Diskussion über diese „Patterns“ wurde dann zum Kernthema der kreativen Ausarbeitungen.

Ein ausschlaggebender Grund für die Entstehung der einzelnen Kunstwerke und das Eintauchen in die Materie im Workshop war der besondere Ort - ein wunderschöner Palazzo in Venedig, im Rahmen der Akademischen Biennale kuratiert vom Europäischen Kulturzentrum.


Ein großer Dank gilt allen Teilnehmer:innen des Workshops sowie unseren Projektpartnern Die Wiener Zeitung, dem Zentrum für Kunstdidaktik und interdisziplinäre Bildung, sowie der Universität für angewandte Kunst.


Im Anschluss fand die Podiumsdiskussion „Opera Aperta - Kunst und soziale Auswirkungen“ statt.

2 Männer und 2 Frauen bei einer Podiumsdiskussion über Kunst

Hier zum Nachsehen: https://www.wienerzeitung.at/dossiers/venice-biennial-2022/2149945-Was-kann-Kunst.html


In der Diskussion wurde über die Rolle von Kunst und deren sozialen Auswirkungen diskutiert, es gab musikalische Live-Interpretationen von Musikern der mdw-Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ebenso wie einen künstlerischen Live-Act von Künstler Pavel Najdenov.



Art4Science ist in der Rauminstallation "Intra-Actions: Existence is not an Individual Matter", gezeigt im Palazzo Mora, noch bis 27. November 2022 vertreten.

Mehr zur Biennale & dem Format „Opera Aperta“ finden Sie in unserem vergangenem Blogbeitrag „Art4Science auf der Biennale“.



AUSSTELLUNGSZEIT BIENNALE 23. April bis 27. November 2022

Täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet, Dienstags geschlossen



Vorbehaltlich etwaiger Änderungen/ Fehler.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen